Die Wesen des WaldesSzenenbild aus den Theaterprojekten (Foto von  Sven Schog)

ein Theaterprojekt mit Maskenbau und Maskenspiel
mit Monika Timme und Werner Mönch

Dienstag, 11. April – Samstag, 15. April 2023

Der Wald hat viele Gesichter: im hellen Sonnenschein oder bei Wind im Rascheln der Blätter oben in den Baumwipfeln… oder am schattigen Wurzelwerk des Waldbodens, im Versteck der Bäume oder frei auf den Lichtungen…wer könnte dort alles leben? Welche Feenköniginnen und Dunkeltrolle, Kobolde und Elfenfreundinnen?

Szenenbild aus den Theaterprojekten (Foto von  Sven Schog)Oben auf dem Böhling in Alfter werden wir uns zwischen Lichtungen und Waldesinneren bewegen, und lauschen, welche Atmosphären uns dort begegnen, und uns überraschen lassen von allem, was da für uns auftaucht.

Szenenbild aus den Theaterprojekten (Foto von  Sven Schog)Jede und jeder wird ein Waldwesen für sich für das Maskenspiel entdecken. Welche Geschichte verbindet diese Figuren? Welche Menschen kommen darin vor? Werden sie diese Waldbewohner freundschaftlich kennenlernen können? Oder können sie sie vielleicht gar nicht sehen?

Jede und jeder wird zu einem Waldwesen eine Maske bauen.

Zwei Gruppen

Szenenbild aus den Theaterprojekten (Foto von  Sven Schog)Wir teilen unsere Gruppe: eine Gruppe startet ab dem 2. Morgen mit Schauspiel im Böhlingwald mit Monika, und wir werden zur Mittagszeit zum Kronensaal laufen, und dort Mittagspause machen. Nach der Mittagspause wird diese Gruppe mit Werner Masken bauen.

Die andere Gruppe startet den Tag mit Maskenbau bei Werner, und wird nach der Mittagspause zu Monika zum Schauspiel in den Böhlingwald wechseln.

Szenenbild aus den Theaterprojekten (Foto von  Sven Schog)Am 4. und 5. Tag werden wir im Böhlingwald mit den Masken spielen – und unsere Geschichte mit den Wesen des Waldes mit dem Maskenspiel ergänzen. Jede und jeder spielt darin sowohl eine Theaterrolle als auch ein Wesen des Waldes mit Maskenspiel.

Am 5. Tag präsentieren wir die Geschichte des Waldes einem eingeladenen Publikum als Freilicht-Wander-Theater.

Für dieses Projekt brauchen alle Teilnehmenden warme Kleidung für 3 – 6 Stunden Freilicht-Theater im April.

Schauspiel mit Masken

Wir freuen uns auf die besondere Mischung von Schauspiel und Maskenspiel!

Szenenbild aus den Theaterprojekten (Foto von  Sven Schog)Im Maskenspiel sind wir herausgefordert, uns mit dem ganzen Körper auszudrücken, die charakteristischen Eigenheiten dieses Maskenwesens lebendig werden zu lassen. Die Masken sprechen nur mit ihrer Körpersprache.

Es wird ein Training für Schauspiel und Maskenspiel geben.

Im Maskenbau seid ihr mit eurer gestalterischen Phantasie eingeladen! Mit Naturmaterialien, Pappmachee, Farbe, Stoff, Fell u.a.m. könnt ihr das Gesicht eines Waldwesens kreieren.

Teilnahme

  • Teilnehmendenbegrenzung: 14  ( 7 Teilnehmende pro Gruppe )
  • Alter: 9 – 14 Jahre
  • Projektleitung: Monika Timme und Werner Mönch
  • Zeit: Dienstag, 11. April – Samstag, 15. April, täglich von 09:30 – 15:30 Uhr mit Abschlusspräsentation am Samstag um 13:30 Uhr
  • Ort: Freilichtbühne Alfter, Böhling und Wald, Kronensaal Alfter
  • Kosten: 230,00 € Kursgebühr, 20,00 € Materialkosten

Leitung

Monika Timme:

Mitbegründerin der Freilichtbühne Alfter 2002, langjährig im Regieteam des Sommertheaters und in der Projektleitung tätig. Seit 2012 Ferienprojekte für Kinder und Jugendliche.

Sie ist Theaterpädagogin und prozeßorientierte Regisseurin, Theatertherapeutin und Dipl. Kunsttherapeutin für Schauspiel mit Sprechkunst, Schauspielerin und Lehrende für Focusing, Focusingtherapeutin.

In den Ferienprojekten ist es ihr ein besonderes Anliegen, die dargebotenen Naturräume als Inspirationsquelle für die künstlerische Gestaltung zu nehmen, und Räume für die Kreativität der Kinder und Jugendlichen zu schaffen. „Achtsam mit sich selbst, den anderen in der Gruppe und der Natur um uns herum – dann entsteht ein besonderer Raum, in dem sich gemeinsam ein Gesamtkunstwerk ereignen kann.“

Werner Mönch:

Freischaffender Künstler und Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK ). Langjährige Tätigkeit als Kunstpädagoge und Kursleiter mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Als Kunstlehrer in der Schule und in der Leitung von Ferienangeboten. Mehrjährige Lehrtätigkeit als Dozent für Studierende der Malerei in der Haller Akademie der Künste.

„Ich arbeite mit Kindern und Jugendlichen gerne auf Augenhöhe, um in regen Austausch mit ihnen zu treten.“

 

Unsere Partner, Unterstützer und Förderer:

Globetrotter   Städte- und Gemeinden-Stiftung der Kreissparkasse KölnFondsDaKu Logo Logo Bühnenbauer
 Logo westenergie Faßbender StiftungAktion Mensch
Speichern
Cookies Nutzer-Einstellungen
Wir nutzen Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website machen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle akzeptieren
Alle ablehnen
Mehr erfahren
Essential
Notwendig für das Funktionieren der Webseite: z.B. Online-Kauf im Ticketshop
Freilichtbühne Alfter
Ticketshop
Akzeptieren